Erdbeer Buttermilch Torte

Erdbeer Buttermilch TorteDer Sommer kommt, irgendwo… bestimmt. Auch wenn das Wetter es momentan nicht vermuten lässt, wir haben Sommer und die Tage werden schon wieder kürzer. Es ist also Saison von einer Auswahl an wunderbaren Früchten vorhanden, allen voran die Erdbeere.

Für mich, obwohl ich zum Unverständnis der meisten kein Sommerliebhaber bin, bedeutet Sommer immer Erdbeeren in jeglicher Form. Beginnend mit dem Kochen von Marmelade, Erdbeeren mit Zucker und Quarkspeise, das Backen eines klassischen Erdbeerkuchens mit Vanillepudding und Biskuit bis hinzu immer neuen Rezepten.

So auch dieses Mal, aus einer alten Lecker diese Erdbeer Buttermilch Torte.

Zutaten:

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 80g Butter
  • 10 Blatt weiße Gelatine
  • ca.1 kg Erdbeeren
  • 1 Biolimette
  • 300 g Frischkäse
  • 125 g Zucker
  • 600 g Buttermilch
  • Öl für die Form
  • 1 großer Gefrierbeutel

Erdbeer Buttermilch Torte

Der Boden einer Springform (26 cm ø) wird mit Öl eingestrichen. Leider sollte man hier nicht zu sparsam sein. Das habe ich versucht und den Boden am Ende nur schwer und kaum im Ganzen von der Platte lösen können. Die Löffelbiskuits werden in dem Gefrierbeutel gegeben und mit z.B. einem Nudelholz in feine Brösel zerdrückt. Die Butter wird im Topf geschmolzen und dann gleichmäßig mit den Bröseln vermischt. Nun wird die Masse gleichmäßig auf den Springformboden gedrückt und kommt für gut 45 Minuten in den Kühlschrank.

Die Gelatine wird in kaltem Wasser eingeweicht. Die Erdbeeren werden gewaschen, abgetropft und geputzt. Die Limette muss heiß gewaschen werden und anschließend wird die Schale abgerieben. Dann wird noch ca. 2-3 EL des Safts ausgepresst.

Der Frischkäse wird zusammen mit dem Zucker, dem Saft und der Schale der Limette in eine Schüssel gegeben. Nun auf kleinster Stufe vorsichtig mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät vermischen und nach und nach die Buttermilch hinzugeben. Es muss eine glatte, dünne Creme entstehen. Die Gelatine wird ausgedrückt und im heißen Topf vorsichtig aufgelöst. Nun kommen 3 EL der Creme in die Gelatine und alles wird sofort verrührt. Fügt nun unter ständigem Rühren immer mehr Creme in die Gelatinemischung, bis die gesamte Creme vermengt wurde. Nun muss die Buttermilchcreme für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank, bis sie langsam zu gelieren beginnt. Achtet darauf, dass sie nicht zu spät weiterverarbeitet wird, sonst besteht die Gefahr, dass ihr am Ende keine homogene Masse bekommt.

Legt auf eine große Platte oder ein großes Blech Küchenpapier aus. Die Erdbeeren werden in dünne Scheiben geschnitten und auf das Küchenpapier gelegt. Nehmt nun die Creme aus dem Kühlschrank und rührt sie noch einmal durch. 1/3 der Creme wird auf den Boden gestrichen. Dann wird die Creme mit 1/3 der Erdbeerscheiben belegt. Nun folgt wieder 1/3 Creme, 1/3 Erdbeeren und alles noch einmal. Die Torte muss nun über nach in den Kühlschrank.Erdbeer Buttermilch Torte

Kennt ihr das Eis von Cornetto Buttermilch Zitrone? Daran hat mich die Torte ein wenig erinnert. Sie ist wirklich sehr leicht und bis auf die Wartezeit über Nacht auch sehr schnell in der Zubereitung.

Also, ich hoffe, ihr probiert sie einmal aus und lasst mich wissen, wie sie euch geschmeckt hat.

Liebe Grüße

MareileErdbeer Buttermilch Torte

 

Hinterlasse eine Antwort